7 aus 10 Lottomillionären machen den selben fatalen Fehler mit ihrem Gewinn!

Erfahren sie, wie ein Lottogewinn ihr Leben NICHT ruinieren kann!

„Mo Money, Mo Problems!“ – sang mal dereinst der große amerikanische Rapper Biggie Smalls! Er war einer von vielen in der Szene, der sich seine Karriere von ganz unten aufarbeiten musste. Popularität konnte er schon mit seinen Texten im Gefängnis gewinnen, da er in seinen Liedern über sein eigenes Leben reimte, womit sich viele davon angesprochen fühlten. Mit der Zeit kam es auch zum echten Erfolg, was viel Geld und einige nicht vorhersehbare Dingen mit sich brachten.

Einer davon ist die Öffentlichkeit, was den frischen Lottomillionären unwiederbringliche Probleme bereiten kann. In Deutschland werden die Lottogewinner anonym gehalten, nur Ort, Annahmestelle, Alter, Familienstand (Status) und Pläne werden der Öffentlichkeit stattgegeben. Trotz dessen, dass man den Namen nicht direkt nennt, können in kleineren Gemeinden die öffentlichen Angaben der Lottogesellschaft, als eine gute Beschreibung dienen. Man muss in klaren sein, dass ein Lottogewinn für eine große Sache gehalten wird, und wenn der Jackpot eben in der eigenen Gegend geknackt wurde, spricht sich das gerne unter den Leuten um. So ist es nur eine Frage der Zeit, dass man als Gewinner auffliegt.

Kann man sich aber in der Großstadt anonym und sicher fühlen?

Viel Geld allein ist nicht das Problem, außer man kann als Gewinner nicht mit der neuen Lebenslage umgehen, was meistens der Fall ist. Ein großer Lottogewinn kann sich zu eine Krisensituation entwickeln. Der Gewinner kann es für´s erste garnicht fassen, dass es gerade mit ihm passieren konnte, worauf es wiederum so viele abgesehen haben. Es führt zum emotionalen Schock, der Organismus wird eine große Portion Stress ausgesetzt, man gerät unter Adrenalin.

Um den Lottogewinn weiterhin zum eigenen Nutze beibehalten zu können, sollte man sich wie folgverhalten:

groesste Lotterie Online
  • gelassen,
  • nüchtern,
  • diszipliniert die Zukunft planen,
  • kontinuierliche Selbstkontrolle, und
  • volle Diskretion!

Gerade die jüngeren-, oder armen Gewinner, die mit Geld mangelnde Erfahrung haben, können durch das große Geld verblendet werden, und über seine Mittel hinaus leben. Das kann nur dann passieren, wenn man nur auf die Ausgaben fokussiert, wie z.B. mehrere Immobilien, teuere Autos, Reisen, Personal, usw., und keine Einnahmequellen aufbaut. Man muss sich immer vor Augen halten, dass:

„Mit viel Geld alleine keiner automatisch finanziell frei wird!“

Wer sich aber nicht beherrschen kann, und auf die schnelle ein höheres Lebensstil erwerben möchte, wird man schon mit der Zeit aus der öffentlichen Beschreibung zufolge erfassen können. Danach kann man vor die Gut und Missgönner, alte und neue Freunde, Bekannte, Verwandtschaft und Erpresser nicht mehr entkommen können, und vom normalen Leben nur noch träumen.

Hat ihnen der Beitrag gefallen? Dann empfehlen sie es ihren Freunden! Hier teilen:
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie auf den Button klicken, wird er aktiv und Sie können Ihre Empfehlung nach den zweiten Klick senden.


Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
One comment on “7 aus 10 Lottomillionären machen den selben fatalen Fehler mit ihrem Gewinn!
  1. Andrew Kramer sagt:

    2. Absatz: was sind denn „unwiederbringliche Probleme“?? Es ist doch gut, wenn Probleme unwiederbringlich sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*